Italien, Sonne, Sommer, blauer Himmel.

Es ist kalt. Es ist kein Sommer. Was paßt da besser, als eine Bierflasche aus Italien zu zeigen. Gekauft habe ich sie, glaube ich, in Südtirol. In Südtirol muß ich mich immer selbst daran erinnern, daß ich in Italien bin.

Ich hatte zwei Sorten gekauft, Amabile  und Forte.

forte

Amabile gibt es wohl nicht mehr, oder es wurde in La Decisa unbenannt.

Das Bier kommt aus Friaul, was einen Bogen zu dem Bier aus der Schweiz schlägt: man spricht Furlanisch, eine Variante des Ladinischen. Und auch Friaul ist eine autonome Provinz, wie Südtirol. Es gibt in Friaul deutschsprachige Enklaven.

Die Birra Castello S.p.A ist in  der Provinz Udine und nun wird es interessanter, denn aus der Hauptstadt der Provinz Udine, Udine, stammt Tina Modotti.

Tina Modotti - Edward Weston,

Tina Modotti hat ziemlich viele Dinge in ihrem Leben getan, die deutsche Wikipedia bezeichnet sie als Schauspielerin, Fotografin und Revolutionärin. Leider bekommt man den Eindruck, sie wäre all das nur gewesen, weil sie mit den entsprechenden Leuten, sprich Männern, zu tun hatte. Sie wurde Fotografin als Geliebte Edward Westons und sie wurde Kommunistin als Geliebte Xavier Guerreros. Sie wurde Revolutionärin als Geliebte Vittorio Vidalis.

Und dann warf sie ihre Kamera in die Moskwa.

Der englische Wikipediaartikel legt den Schwerpunkt mehr auf die Fotografin und Künstlerin und ist dem deutschen auf alle Fälle vorzuziehen.
Dort findet sich  auch Pablo  Nerudas Epitaph:

Pure your gentle name, pure your fragile life,
bees, shadows, fire, snow, silence and foam,
combined with steel and wire and
pollen to make up your firm
and delicate being.

Langsam wird es wärmer. Wenn auch nicht sonniger.